Utopie und Transformation

kritischer Bildungszyklus Herbst/Winter 2022

Donnerstag Abend | Beginn 18:30 | Ort: de_block | Waldmannstrasse 17 | Bern-Bethlehem | de-block.org


Viele Linke sind sehr gut darin, die heutige Gesellschaft zu analysieren und zu kritisieren. Es fehlt aber eine Diskussion darüber, wie eine befreite Gesellschaft aussehen könnte und welche Schritte im hier und jetzt nötig sind, um diese Gesellschaft zu erreichen. Das sind die beiden Fragen nach unserer Utopie und unserem Weg, diese Utopie zu erreichen (der Transformation).Wenn du dich gerne über mehrere Wochen tiefer mit diesen beiden Fragen beschäftigen möchtest ist dieser Bildungszyklus genau das richtige für dich.

Dauer: 3. November bis 26. Januar, jeweils Donnerstag Abend

Was tun wir?: Wir lesen jede Woche einen Text auf Deutsch zum Thema der Woche. Die Texte sind 15-30 Seiten lang. Es ist sehr sinnvoll, wenn du am 3. November bei der Einführung dabei bist. Falls du gerade dann nicht kannst, schreib eine Mail an raaupe[at]immerda.ch damit wir dich informieren können.

Reader: Alle Texte die wir lesen kannst du hier herunterladen:

Und das vollständige Buch Kapitalismus aufheben wo wir viele Texte draus lesen von Sütterlin/Meretz kannst du hier herunterladen:

https://www.rosalux.de/fileadmin/rls_uploads/pdfs/sonst_publikationen/VSA_Sutterluetti_Meretz.pdf